Um unsere Dienstleistungen und Kommunikationen für Sie zu optimieren, benötigen wir noch ein paar weitere Informationen:

Um unsere Dienstleistungen und Kommunikationen für Sie zu optimieren, benötigen wir noch ein paar weitere Informationen:

FIAT entscheidet sich für MaritzCX, um sein Customer Journey Feedback Programm auszubauen

Hamburg, 22. Februar 2018. Fiat Chrysler Automobiles (FCA) hat sich für MaritzCX, führender Anbieter von Customer Experience (CX) Software- und Servicelösungen, entschieden, um sein Customer Journey Feedback Programm für seine sechs Hauptmarken in 21 Märkten zu erweitern. Dazu zählen die Marken Abarth, Alfa Romeo, Fiat, Fiat Professional, Lancia und Jeep.

Fiat Chrysler Automobiles entwirft, entwickelt, konstruiert, fertigt und vertreibt Fahrzeuge und Automobilteile, sowie Komponenten und Produktionssysteme. Weltweit sind über 162 Fertigungsstätten, 87 Forschungs- und Entwicklungszentren sowie Händler und Distributoren in mehr als 150 Ländern eingebunden. Der Grund für das starke globale Wachstum und den Erfolg von FCA liegt in ihrem stetigen Bestreben, die Erfahrungen ihrer Kunden an jedem einzelnen Kontaktpunkt zu verbessern.

Das Ziel der erweiterten Customer Experience (CX) Strategie ist es, einen ganzheitlicheren Ansatz aufzubauen, um die gesamte Kundenreise von der Suche nach einem neuen Auto bis hin zum After Sales Service zu verstehen, voranzutreiben und zu managen.

Mit der Unterstützung von MaritzCX hat FCA zusätzlich zu den bereits bestehenden Sales- und After-Sales-Befragungen auch Befragungen von Interessenten und Shoppern, die Überprüfung von Online-Kanälen und die Einbindung von Händlern in das Feedback-Programm integriert. Mehr als 1.000 FCA-Anwender und ihr Händlernetz verwenden die MaritzCX CX-Plattform und erhalten so Zugang zu ihren spezifischen Erfolgen, die sie mit den unternehmensweiten CX-Zielen vergleichen können. Gleichzeitig können Mitarbeiter auf Empfehlungen für rechtzeitiges Handeln zurückgreifen.

„Wir freuen uns darauf, unsere Zusammenarbeit mit FCA bei der Erweiterung ihres Customer-Journey-Feedback-Programms fortzusetzen“, sagt Catja Sander, Direktorin bei MaritzCX. „Durch die Einbeziehung der früheren Phasen des Kundenlebenszyklus erhält FCA eine 360-Grad-Sicht auf den Kunden, die sowohl Erfolge als auch Pain Points hervorhebt, indem sie ihm Echtzeit-Push-Benachrichtigungen zur Verfügung stellt, um bei auftretenden Problemen sofort reagieren zu können und ihm eine Grundlage für die weitere Verbesserung seiner Services und Prozesse bietet.“

Oliver Kipp, Chief Customer Officer bei MaritzCX, fasst zusammen: „FCA ist der erste Automobilhersteller, der die Erfahrungen seiner Kunden und Interessenten während der gesamten Kundenreise kontinuierlich nachverfolgt. Wir sind stolz darauf, dieses hochmoderne Programm mit FCA zu entwickeln und umzusetzen und sehen die positiven Auswirkungen auf die Geschäftsergebnisse von FCA.“

 

Über MaritzCX
MaritzCX® unterstützt mit einer Reihe an Software- und Servicelösungen Unternehmen dabei, Kunden zu verstehen, zu binden und profitabel mit ihnen zu wachsen. Dafür kombiniert MaritzCX® Marktexpertise und analytische Kompetenz mit modernster CX-Software. So werden relevante Insights generiert und dank einzigartiger, intuitiver Software allen Unternehmensbereichen in Echtzeit zur Verfügung gestellt. Mit dem 8-stufigen CXEvolutionTM-Modell integriert MaritzCX® CX-Wissen und CX-Handlungssysteme in die DNA von Unternehmen. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.maritzcx.de.

Pressekontakt:
MaritzCX GmbH
Diana Tyszkiewicz
Marketing Manager
Borselstr. 18
D-22765 Hamburg
Tel.: +49 (0) 40 369 833 21
diana.tyszkiewicz@maritzcx.com
www.maritzcx.de

MaritzCX