Einführung Feedback-Flow und Kundendialog: StepStone implementiert MaritzCX Plattform

Hamburg, 16. Oktober 2018 – StepStone hat seinen dialogorientierten Feedback-Flow in Deutschland mithilfe der Customer-Experience-Plattform von MaritzCX auf die nächste Stufe gehoben. Das gemeinsam entwickelte Programm bündelt Kundenrückmeldungen unterschiedlicher Nutzergruppen in einem Tool und ebnet den Weg für ein besseres Verständnis der unterschiedlichen Kundenbedürfnisse.

StepStone beschäftigt mehr als 2.500 Mitarbeiter und betreibt international unter verschiedenen Marken Online-Jobplattformen, die derzeit von mehr als 60,000 rekrutierenden Unternehmen genutzt werden. Bisher befragte StepStone seine Kernzielgruppen im B2B Bereich über externe on-off Feedbackstudien.

Es ist ab sofort möglich u.a. nach Vertragsabschluss oder beim After-Sales-Prozess Feedbackdaten zu sammeln, zu analysieren und Mitarbeitern aus unterschiedlichen Fachbereichen flexible Dashboards und individuelle Berichte in Echtzeit zur Verfügung zu stellen. Mit dieser Optimierung ist es StepStone gelungen tiefer in das Feedback einzusteigen und zusätzliche Erkenntnisse zu den Auslösern sowohl der positiven als auch der negativen Rückmeldungen zu generieren. Mit diesen neu gewonnenen Insights ist es nun möglich, die Customer Journey entsprechend auszubauen und zu verbessern, und direkt auf einzelne Fälle einzugehen.

„Kundenfeedback ist ein essentieller Faktor, um die Stärken und Verbesserungspotenziale der eigenen Produkte und Dienstleistungen zu erkennen. Gemeinsam ist es uns gelungen für StepStone einen strukturierten Ansatz einzurichten, die Befragungskanäle auszubauen und die Reichweite zu erhöhen“, kommentiert Mirjam Zeller, Associate Director bei MaritzCX. “Durch die MaritzCX Plattform kann StepStone das eingehende Feedback schneller analysieren und erhält so einen tieferen und sehr zeitnahen Einblick in die Themen, die die Kundenzufriedenheit beeinflussen. Mit diesem Wissen können sie Verbesserungsmaßnahmen noch gezielter einleiten und deren Auswirkungen direkt evaluieren.“

Bei der Entwicklung der CX-Strategie legte StepStone ein besonderes Augenmerk auf die Auswertung von offenen Kommentaren. „Insbesondere das Text-Analyse-Tool ermöglicht es unseren Mitarbeitern, die Themenschwerpunkte zu erkennen und mit diesen Insights gezielt auf die Unternehmen einzugehen“, erklärt Saskia Dorbandt, Senior Director AfterSales bei StepStone.  „Die Einführung eines neuen Feedback-Flows mit einer geeigneten CX-Technologie unterstützt unsere kundenorientierte Arbeit optimal. Sie ist ein wichtiger Baustein zur Stärkung der Kandidaten-, Unternehmens- aber auch Mitarbeiterbeziehungen.“

Das für den Pilotmarkt Deutschland entwickelte Customer-Experience-Konzept ist auch für die Implementierung in anderen Märkten richtungsweisend und befindet sich im Roll-out in die StepStone Group.

Über MaritzCX

MaritzCX ist ein Customer Experience (CX) Management für Großunternehmen. Hochwertige CX-Programme sind für jedes Unternehmen von entscheidender Bedeutung. Wir kombinieren CX-Software, Marktforschungsexpertise, vertikale Marktkenntnisse und Managed Program Services, um den Geschäftserfolg unserer Kunden zu beschleunigen. Die wirkungsvollsten CX-Programme fördern die richtige Art von Maßnahmen im gesamten Unternehmen und unterstützen einen starken Business Case. MaritzCX sucht eine Partnerschaft mit Unternehmen, die auf einen effektiven und hohen ROI CX Wert legen. Zu unseren Kunden gehören globale Marken aus den Bereichen Automotive, Financial Services, Travel & Hospitality, Consumer Technology, Telecom, Retail, B2B, Energy und Utilities.

 

MaritzCX

MaritzCX