Veröffentlicht in Allgemein

MaritzCX: Das Beste aus zwei Welten

MaritzCX verbindet 40 Jahre Marktforschungserfahrung von Maritz Research mit der Innovationskraft des jungen Software-Unternehmens Allegiance – eine einmalige Kombination. Im Bereich CX stellt MaritzCX den neuen Standard für die gesamte Branche. Stephan Thun, CEO Europe von MaritzCX, erklärt im Interview die Hintergründe.

Wofür steht das neue Unternehmen MaritzCX? 

Stephan Thun: MaritzCX unterstützt Unternehmen dabei, Kunden zu verstehen, zu binden und profitabel mit ihnen zu wachsen. Das CX steht für Customer Experience und Customer Expertise. MaritzCX kombiniert 40 Jahre Marktforschungserfahrung von Maritz Research mit der Innovationskraft des jungen Software-Unternehmens Allegiance. Gemeinsam können wir Insights dank intuitiver Software und flexibler Dashboards einfach verständlich, handlungsorientiert und in Echtzeit allen Unternehmensbereichen zur Verfügung stellen.

Was bringt Maritz in das neue Unternehmen ein, was Allegiance? 

Thun: Neben einer führenden Rolle im Bereich Marktforschung ist Maritz Research vor allem als Vorreiter im Bereich Customer Experience Management bekannt und erfolgreich. Allegiance verfügt über eine vielfach ausgezeichnete SaaS-basierte Software für Enterprise-Feedback-Management, die bereits bei hunderten von Unternehmen gewinnbringend im Einsatz ist. Sowohl Maritz Research mit seinen kundenspezifischen Lösungen als auch Allegiance als Produktanbieter sind in den vergangenen Jahren deutlich über dem Branchenschnitt gewachsen. Maritz Research konnte alleine im vergangenen Geschäftsjahr über 20% Umsatzzuwachs in Europa verzeichnen. Wir kombinieren also das Beste und Stärkste aus zwei Welten und setzen im Bereich CX den neuen Standard für die gesamte Branche: Marktexpertise und analytische Kompetenz von Maritz mit modernster CX-Software von Allegiance: Eine einmalige Kombination.

Wo steht MaritzCX im Wettbewerb? 

Thun: MaritzCX ist eindeutig Technologieführer im Bereich CX. Mit einem Jahresumsatz von mehr als 200 Mio. Euro sind wir weltweit größter Customer Experience Management Anbieter und bieten die gesamte Palette von kundenspezifischen Lösungen bis zum Softwareprodukt. Und das in einem wachsenden Markt, in dem Unternehmen aus allen Branchen bereits Milliarden investieren, um Kundenfeedback systematisch und laufend einzuholen, um Kunden besser zu verstehen und sie langfristig zu binden. Zudem bietet unsere neue SaaS basierte Softwarelösung Unternehmen die Möglichkeit, Daten aus verschiedenen Studien in flexiblen Dashboards zusammen zu führen und über automatisierte, übergreifende Analytik schnell und umfassend echte Insights zu generieren.

Welche Hauptprobleme der Unternehmen löst MaritzCX? 

Thun: Erfolgreiche Unternehmen sollten wissen, wie Kunden ihre Produkte und Marken erleben – zu jedem Zeitpunkt, an jedem Touchpoint, in Echtzeit. Und sie müssen effektiv und zeitnah auf Kundenfeedback reagieren. Schließlich kann heute eine einzige Kundenmeinung Millionen von Menschen beeinflussen. Unternehmen müssen also stärkere Kundennähe in sämtliche Unternehmensprozesse integrieren. Unsere CX-Software ermöglicht genau das: Technologiebasiert holen wir Kundenfeedback ein, verteilen es in Echtzeit an die relevanten Unternehmenseinheiten und geben diesen ein Werkzeug an die Hand, um direkt auf das Feedback zu reagieren.

Welche Zielgruppen sprechen Sie an? 

Thun: Mit unserem skalierbaren, flexiblen und globalen Software- und Serviceangebot in den Bereichen Marktforschung und Kundenzufriedenheitsmanagement helfen wir bereits heute hunderten von Unternehmen dabei, profitabel zu wachsen – multi-nationalen Konzernen ebenso wie aufstrebenden Mittelständlern in den Branchen Automobil, Finanzdienstleistungen, Pharma, B2B, Technologie, Retail sowie Reise und Tourismus. Unser Erfolgsrezept ist, dass unsere Lösungen allen Seiten zu Gute kommen: Kunden erhalten besseren Service und Unternehmen wachsen profitabler.